Tagebuch und Ratgeber einer Verlassenen
Tagebuch und Ratgeber einer Verlassenen



Tagebuch und Ratgeber einer Verlassenen

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    tagebuch-einer-liebenden

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   12.11.16 09:30
    autobinarysig101@gmx.com



http://myblog.de/ex-freund-los-lassen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Momentan ist alles gut

Gestern war ich den ganzen Tag mit zwei Freundinnen, den Geburtstag von eine von ihnen nachfeiern. Wir sind zu dritt mit dem Auto nach Scheveningen gefahren, ans Meer... Und haben dort Holländische Pommes und Frikandel gegessen Und ich sage euch: Das hat so verdammt gut getan.. Es hat so gut getan mit den beiden zu quatschen, was für Idioten Männer sind - Aber das wir ohne sie auch nicht klar kommen. Und einfach im Sand mit einer Decke zu liegen und einfach die friedliche Ruhe zu genießen. Wir haben uns vorgenommen das aufjedenfall nochmal zu machen.. Und das hat so verdammt gut getan... Nach dem Scheiss Freitag.. Das hat meiner Seele einfach gut getan-.und momentan.. geht's mir wieder gut.. Morgen geht das Studium los .. (Zwar nur erst Einführungsphase / Kennen lernen) Trotzdem bin ich scheiße nervös, welche Leute ich so kennen lerne.. und ich hoffe, dass die super drauf sind :D Und um das ganze Desaster der Trennung zu verarbeiten. Und heute mache ich wieder was mit meiner besten Freundin.. Das tut einfach gut.. Hoffentlich erleide ich keinen Rückfall
7.9.14 12:09


Ich bin einfach nur am Ende

da teilt die Schwester von ihm mir knall hart mit, dass ich jetzt endlich akzeptieren soll, dass es vorbei ist und das jeder seinen eigenen weg jetzt geht. Die Mutter von meinem Ex hat auch nicht angerufen, weil mein ex das nicht wollte... Ich werde das Gefühl nicht los, dass er mir was verbirgt.. So. und da ruf ich meinen ex an weil ich nicht mehr kann ... mega fehler und sage ihm, dass ich es nun akzeptiere dass es vorbei ist.. und er nur:. gut.. ich hoffe und bete wirklich, dass du jemanden findest, der besser zu dir passt  und dich auch besser behandelt.. und dann fragte ich nach, wie er nach 2 Jahren darauf kommt und er wollte erst abblocken und meinte dann, dass es manchmal die Erkenntnis eben erst später kommt... ICH KANN NICHT MEHR:: ICH BIN SO FERTIG:: DA GEHTS MIR 2 Wochen total gut und heute war ein richtiger scheiß tag..

 

Ich bitte wirklich um Hilfe... Am besten Beth ... ich versteh nicht... ich versteh nicht, warum es ihm so gut geht und ich so leide..und seine Familie auf seiner seite ist.. bis auf die mutter.. und sagt, dass ich es akzeptieren soll.. ich komme mir so verarscht vor.. das ist wie ein Albtraum... Ich raffe es nicht.. ich verstehe nicht, warum er nicht versucht mit mir daran zu arbeiten.. Und WARUM KANN ICH ES NICHT BEGREIFEN?? WARUM KANN ICH NICHT LOS LASSEN? 

5.9.14 19:01


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung